• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Nächtliche Instandhaltungsarbeiten auf der Enztalbahn

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) führt zwischen Sonntag, 12. Juli, und Donnerstag, 16. Juli, in den Abend- und Nachtstunden mehrere Instandhaltungsarbeiten auf der Enztalbahn durch. Deshalb kommt es zu Einschränkungen bei der Stadtbahnlinie S6 zwischen Pforzheim und Bad Wildbad. Jeweils ab 20 Uhr wird dieser Streckenabschnitt dann für den Bahnverkehr gesperrt und für die Fahrgäste mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet. Reisende werden gebeten, auch die entsprechenden Informationsaushänge an den Haltestellen entlang der Strecke zu beachten.

Züge der Stadtbahnlinie S5, die ab Pforzheim Hauptbahnhof planmäßig weiter als Linie S6 in Richtung Bad Wildbad Kurpark verkehren, enden bereits in Pforzheim Hauptbahnhof. Die Haltestellen Brötzingen Sandweg, Brötzingen Wohnlichstraße, Rotenbach sowie der Ortskern von Bad Wildbad mit den Haltestellen Uhlandplatz/ Sommerbergbahn und Bad Wildbad Kurpark können von den Bussen des Ersatzverkehrs nicht angefahren werden.

In Pforzheim fahren die SEV-Busse am Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) am Bussteig 6 ab. In Bad Wildbad beginnen und enden die Fahrten der Busse am Bahnhof der Schwarzwald-Kurstadt.

Die Züge der Regionalbahn RB74 in Richtung Nagold, Horb und Tübingen sind von dieser Sperrung nicht betroffen.